KonfiZeit 2021Kunterbunt

Gute Kommunikationsregeln

In unserer DigitalAG haben wir “Spielregeln” für unsere Kommunikation besprochen, die wir in unseren Newslettern und Signalgruppen und bei Veröffentlichungen auf dieser Webseite beachten wollen.

  • Sei achtsam und wachsam.
  • Das Internet vergisst nicht.
    Ein Screenshot (Bildkopie vom Bildschirm) ist schnell gemacht und veröffentlicht.
    » Also erst nachdenken und dann nochmal lesen und prüfen,
    bevor du etwas postest / veröffentlichst.

  • Lob stärkt, Beleidigungen verletzen, Hass tötet.
    Beachte die “Goldene Regel”: Was du nicht willst, dass man dir tut, das füge keinem anderen zu. Lukas 10, 27
    » Darum rede und schreibe
    freundlich und wahr, konkret und bewusst.

  • Lass dich nicht ausspähen und schütze auch andere.
    Überlege genau, wem und was du von dir preisgibst. Das gilt für Namen, Mail-Adressen, Telefonnummer und Passwörter.
    » Darum nutzen wir Signal und Newsletter,
    für die man sich anmelden und bestätigen muss.
  • Lass dich nicht faken oder für dumm verkaufen.
    Prüfe eine Nachricht, bevor du sie glaubst, teilst, befolgst.
    Frage dich: Wer ist der Absender und was sind seine Interessen? Wer verdient an kostenlosen Angeboten und womit bezahlst du?
    Wenn sich alle Lemminge von der Klippe stürzten, willst du dann dazugehören oder doch lieber Außenseiter sein?
    » Nutze sichere Apps und gib Passwörter nie weiter.
  • Unterschiedliche Meinungen sind willkommen.
    Eine respektvolle Diskussion öffnet neue Sichtweisen und nützt allen.
    Ein Fisch hat andere Bedürfnisse und Vorlieben als ein Vogel.
    » Versuche zu verstehen, was jemand meint und warum.
    Und dann trage deine Erfahrungen und deine Sicht der Dinge bei.

  • Fasse dich kurz.
    Weniger mehr manchmal mehr. Lange Texte können ermüden und es muss auch nicht immer alles gesagt werden.
     » Prüfe: Ist das, was du sagen willst,
    wahrwichtig und für die anderen wissenswert?